Laptop, Notebook

Unter welcher Hardware läuft 3.1x wie gut? Treiber gesucht?
Antworten
Benutzeravatar
i'm what i'm
Beiträge: 90
Registriert: 18. Jun 2019, 17:34
Wohnort: Exil
Kontaktdaten:

Laptop, Notebook

Beitrag von i'm what i'm » 6. Jul 2022, 15:02

Hat weniger mit Windows 3.1x zu tun.

Neulich aus der Bucht geholt.
Dell VOSTRO 1000 mit AMD x64.

Jetzt noch reinigen und das Teil ist wie neu..
Treibersupport auf der Dell Homepage wie immer erstklassig.
Anschließend dann mal das BIOS untersuchen.
Bin gespannt, ob Ähnlichkeiten mit Dell Small PC's..
Was ich persönlich an diesem Laptop mag, ist die dickere, ergo noch solidere Ausführung..
Hatte einer Bekannten so einen zuvor neu hergerichtet, war einer mit Sempron CPU,
wo ich zu ihr sagte: "Dein Lappi taugt mir !"
😊
Der 6600mah Akku bei meinem ist halt hinüber, aber gibt's eh günstig zu tauschen/kaufen.

Bild
Bild

Benutzeravatar
i'm what i'm
Beiträge: 90
Registriert: 18. Jun 2019, 17:34
Wohnort: Exil
Kontaktdaten:

Re: Laptop, Notebook

Beitrag von i'm what i'm » 18. Jul 2022, 13:57

Hab jetzt 3x AMD Turion X2 64 1MB L2 Cache Laptops von Dell.
Ich wollte eben auch noch welche haben - in dickerer stabiler Ausführung.
Weil sich jetzt die Frage auftut - welche SSD Zusatzlösungen zu vorhandenen physikalischen Festplatten mit den eingebauten 54er Express Card Slot's nutzen ??
Nun, es wurden CF Adapter, da es sich hierbei um keine benötigten 700MB/s Highspeed Orgien handelt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Joa, hab mir sowohl eine 32er, als auch eine 54er Express Card geholt.
Die 54er wird die CF Karte wohl am besten "versenken".

Für 54er CF Adapter braucht man laut Amtron ab Windows 2000 keine Treiber, für den Hama 32er Adapter schon. (beiliegende CD)
https://www.amtron.com/adapter/exp54cacf2.htm
https://www.amtron.com/adapter/cfexpa.htm

Auf Computerbase.de heißt es - Kartenslot's wären generell tot.
Da ich aber noch einen habe, und physische, nicht störende Integration bei einem Laptop nicht unwesentlich ist.
Mit SSD/CF USB Adapter hat man wieder ein Trauma mehr extern hängen.
Unpraktisch, wenn man den Laptop als mobiles Gerät zusammenklappen und befördern möchte.
Auch wurden mir Vorschläge bezüglich M.2 SSD Express Adapter und 32er SSD gemacht.
Eine 32GB SSD Karte hätte ich um 55€ in der Bucht gekriegt, das steht aber in keinem Verhältnis zu einer Sandisk 128GB CF Karte bei Alza.at um etwa 80€.
Das sollte für Norton Ghost Backups vom jeweiligen System ausreichen.
DriveImage hab ich auch versucht, ist im Vergleich zu langsam, dauert zu lange.

Ähm ja, bei XP hat sich bestätigt, dass sich da 192.168.. UDP Patronen reinhaengen, ich wollte es halt nochmal wissen.
Für Online Infrastruktur halt die 1395 WLAN Karte deaktivieren, oder für Add-Hoc Intranet Netzwerk benutzen.
Kann man also entgültig Vintage zuordnen.
XP taugt halt am besten für Spiele, 7 mehr zum produktiven Arbeiten.

Wer einen Dell Laptop noch nicht von innen gesehen hat:
Ist nicht kompliziert verbaut, also sehr Wartungsfreundlich bezüglich Lüfterreinigung, CPU Upgrading u.s.w..

Der TL-52 X2 lief im Praxistest übrigens auch bei den derzeitigen Temperaturen nicht heiß.
Wie ich gelesen habe, schalten sich TL-6x CPU's wegen Überhitzung gerne aus, also hab ich die Finger davon gelassen.
Dell hat auch spezielle AMD Core Prozessortreiber für XP im Sortiment.
Bei 7 sind die glaub ich schon mit drinn.

Für weiche Untergründe lohnt es sich, Kunstharz Platten im Baumarkt passend zuschneiden zu lassen.
Die können 1. dünner sein als Holzspannplatten, 2. Nässeunempfindlich, kann man also nass abwischen.
Hauptsächlich dienen die, um den Dell's Kühlluft Ansaugung und Ableitung barrierefrei zu gewähren, so als wenn man sie auf Holztischen stehen hat.
Bild

Antworten