Linux auf Android Geräten ohne Root

Andere Betriebssysteme für x86
Antworten
Benutzeravatar
i'm what i'm
Beiträge: 90
Registriert: 18. Jun 2019, 17:34
Wohnort: Exil
Kontaktdaten:

Linux auf Android Geräten ohne Root

Beitrag von i'm what i'm » 25. Mär 2022, 19:17

Eigentlich wäre schon ein Thread
"ARM basierende Betriebssysteme" nötig,
weil man mit Arm auch X86 basierende Software ausführen bzw emulieren kann.
Heißt auch, das Ganze vermischt sich mehr und mehr..

Jedenfalls auch interessant, was der Vortragende vom Computerclub2 im Verlauf des Beitrags sagt:
"Wir arbeiten bei Android Geräten bis heute vom Prinzip her noch immer mit Beta Phasen."

Da hat er Recht.
Beispiel:
Man versuche mal in einem einzigen Kopiervorgang 100GB Daten via Datenkabel von Computern auf eine als internen Speicher konfigurierte Karte zu übertragen und.
Das funktionierte bei mir auch mit Android 11 bis Dato nicht, weil das MTP-Protokoll die Kabelverbindung nach einer gewissen Anzahl von übertragenen Daten trennt.
Geht also nur "Scheibchenweise"

Bräuchte man ein Programm, dass an PC's
als Android intern konfigurierte Speicherkarten lesen kann, weil in Kartenleser will der PC solche Karten formatieren, was natürlich Unsinn ist.

Ich hatte die Karte deshalb so konfiguriert,
ansonsten hat man immer zu wenig APK-XAPK App Speicher.

Das war Symbian auch.
Eigentlich erst Administrativ, auch praktisch wirklich benutzbar, als die Geräte schon "Out of Date", aber dann im "Final" waren - ohne App Zertifikats Marathon sozusagen.
Die Firmwares davor muteten Beta Test Programmen an.
Eigentlich hat man das Gefühl, mit Android, die Geschichte wiederholt sich.
Nach der Devise: Wenn immer alles klappen würde, hätte man nichts zu tun. 😁

Was den eigentlichen Part betrifft:
Man installiert Linux neben Android.
Runterfahren kann man es nicht, somit laufen immer alle Android und Linux Systemprozesse.
Nun, wer's mag. 😉

https://www.youtube.com/watch?v=UQxayouPDKA
Bild

Antworten